Gel

Haargel

Haargel ist zweifelsohne eines der ersten Haarprodukte, die du als Jugendlicher benutzt hast, um deine... Weiterlesen

Haargel ist zweifelsohne eines der ersten Haarprodukte, die du als Jugendlicher benutzt hast, um deine wilde Frisur zu stylen. Wir alle erinnern uns an die... Weiterlesen

Gaijess Glue
Gaijess
Glue

€14,95

100 ml (€14,95 /100 ml)
Reuzel Fiber Gel
Reuzel
Fiber Gel

€12,95

100 ml (€12,95 /100 ml)
Baxter of California Thickening Styling Gel
Baxter of California
Thickening Styling Gel

€19,95

120 ml (€16,63 /100 ml)
Suavecito
Suavecito Firme Hold Styling Gel

€18,95

237 ml (€8,00 /100 ml)
Pacinos Styling Gel
Pacinos
Styling Gel

€14,95

236 ml (€6,33 /100 ml)
Hanz de Fuko
Gel Triq

€23,95

237 ml (€10,11 /100 ml)

Haargel

Haargel ist zweifelsohne eines der ersten Haarprodukte, die du als Jugendlicher benutzt hast, um deine wilde Frisur zu stylen. Wir alle erinnern uns an die leuchtend blauen und knallgelben großen Tiegel, die im Badezimmer standen. Und während du das hier liest, erinnerst du dich wieder an den chemischen Geruch, der dir jeden Morgen beim Öffnen des Tiegels in die Nase stieg. Eine Art dünne, nasse Pomade, die dein Haar steinhart machte, ähnlich wie eine Playmobil-Frisur.

Zum Glück sind im Laufe der Jahre kreative Köpfe aufgetaucht, die das damalige Haargel auf das nächste Level gebracht haben. Raffinierter entwickelt und bessere Inhaltsstoffe. Entscheide selbst nach dem folgenden Artikel, ob du Haargel eine zweite Chance geben möchtest.

 

Was macht das Gel mit deinem Haar?

Mit einem guten Haargel kannst du dein Haar zu einem bestimmten Wunschmodell stylen. Gel ist relativ nass, trocknet aber wird recht schnell hart. Viel härter als andere Haarstylingprodukte. Mit einem Gel hast du zwar weniger Gelegenheit, die Haare im Laufe des Tages neu zu stylen, wenn du dich jedoch einmal am Morgen richtig gegelt hast, hält deine Frisur problemlos den ganzen Tag. 

 

Welches ist das beste Gel für dein Haar?

Chemische Gele sind nicht gut für dein Haar! Tatsache. Zum Glück gibt es inzwischen viele Marken, die sich auf hochwertiges Haargel spezialisiert haben. 

Heutzutage gibt es Haargels, die ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen, und das macht uns ziemlich glücklich! Du willst ein Haargel, das sich bequem verwenden lässt und dein Haar mühelos in Form bringt? Dann bist du bei uns an der richtigen Stelle! The Alpha Men hat eine große Auswahl der besten Produkte und wir helfen dir gerne, deine perfekte Lösung zu finden! 

 

Ist Gel schlecht für dein Haar?

Das hängt ganz davon ab, welche Art von Gel du verwendest. Lass die billigen Supermarktgels in den Metallregalen liegen. Sie enthalten so viel chemischen Müll, über den sich sowohl deine Frisur als auch deine Haut nicht freuen werden. Außerdem neigen sie dazu, dein Haar zu verhärten.

Probiere lieber eines unserer Premium-Gele aus. Unsere Haargels bestehen aus natürlichen Produkten, die dein Haar nähren und nicht erdrücken. Unser Produkte sind gut für dein Haar und ermöglichen es dir, dein Haar ohne Stress zu stylen.

Tipp: Lies unseren Blog"Macht Gel kahl" für weitere Informationen.

 

Welche Art von Gel ist gut für dünnes Haar?

Ein Gel ist nicht gerade das erste Produkt, das für dünnes Haar empfohlen wird. Oft klebt dein Haar ein wenig zusammen, so dass mehr Kopfhaut sichtbar ist. Wenn du möchtest, dass dein dünnes Haar dicker aussieht, ist es am besten, dein Haar mit einem leichten Produkt wie einer Creme, einem Stylingpulver oder einer Paste zu stylen.

Es gibt aber auch Gel für dünnes Haar, die deine Haare voluminöser aussehen lassen. Hier solltest du besonders auf die Inhaltsstoffe und die Textur achten, die das Haargel deiner Frisur verleiht.

 

Wie viel Haargel sollte ich verwenden?

Heutzutage sind moderne Haargels leichter und enthalten weniger Alkohol. Du wirst also nicht mehr die nasse und steinharte Frisur bekommen, die du früher von deinem Gel bekommen hast. Ein natürlicherer und gesünderer Look ist das beste Ergebnis. Aufgrund der Beschaffenheit des Haargels lässt es sich leicht mit den Händen greifen und verteilen.

Für kurzes Haar reichen etwa ein bis zwei Fingerspitzen Haargel aus. Bei mittellangem Haar nimmst du zwei bis vier Fingerspitzen. Das ist genug Haargel, um dein Haar in einem Zug zu stylen.

 

Für welche Frisur ist Haargel geeignet?

Ein Gel ist am besten geeignet, wenn du kurzes bis glattes, mittellanges Haar hast. Mit einem guten Gel kannst du diesem Haartyp einen geschmeidigen Look verleihen. Es gibt einen hervorragenden Halt und kann starken Glanz verleihen. Haargel ist auch für Männer mit lockigem Haar gut geeignet. Es ermöglicht dir, natürliche Wellen zu kreieren, ohne es fettig aussehen zu lassen.

Für langes Haar ist ein Gel mit Vorsicht zu gebrauchen. Du kannst es vorsichtig verwenden, aber nicht zu viel. Deshalb empfehlen wir stattdessen ein gutes Haaröl. Das pflegt, nährt und verleiht deinem Haar einen gesunden Glanz. 

 

Was ist der Unterschied zwischen Gel und Wachs?

Ein Wachs und ein Gel haben einige Eigenschaften gemeinsam, es gibt jedoch Unterschiede: Ein Gel härtet aus, ein Wachs nicht. Haarwachs ist ein Allrounder und für fast jeden Haartyp geeignet. Ein weiterer Vorteil von Wachs? Du kannst dein Haar den ganzen Tag über neu stylen. Das ist mit einem Gel leider nicht möglich.

Du willst ein Gel kaufen? Natürlich haben wir eine umfangreiche Sammlung der besten Haargels in unseren Regalen für dich. Schau dir unsere Top 10 Haargels an und hab Spaß!

Blogs

Tipps und Tricks.